Gewindedrehen

Das Gewindedrehen ist ein besonderes Drehverfahren.

Beim Gewindedrehen werden drei verschiedene Zustellungsarten unterschieden, die in Abhängigkeit von der jeweiligen Gewindesteigung, Werkzeugmaschine, Werkstückstoff und Schneidengeometrie zum Einsatz kommen.

Bei großen Gewinden muss das Werkzeug mehrere Male durch dieselbe Spur gezogen werden und dringt dabei jedes Mal etwas tiefer ein. Die volle Schnitt-Tiefe wird in also in mehrere kleinere Schnitte unterteilt, was eine Überlastung der empfindlichen Gewindeprofilspitze der Schneidkante verhindert.

Der Steigungswinkel des Gewindes muß mit dem Neigungswinkel der Gewindeplatte soweit wie möglich übereinstimmen, um Profil-Genauigkeit zu gewährleisten.

Gewindedrehmethode